Objekttüren mit Klimaklasse

Unter Klimaeinfluss kann sich der Werkstoff Holz verformen. Dies kann bei Wohnungseingangstüren, Haustüren oder Nasszellentüren vorkommen, bei denen auf der Innen- und Außenseite unterschiedliche klimatische Verhältnisse herrschen [z.B. innen warm/trocken – außen kalt/feucht]. Klimaklassetüren [KK2/KK3] wirken aufgrund einer entsprechenden Konstruktion dieser Verformung entgegen. Bei extremen Bedingungen ist eine Ausführung als Feuchtraumtür [FR] bzw. Nassraumtür [NR] empfehlenswert.

KATALOG – OBJEKT & BRANDSCHUTZ [4,5 MB]
PRODUKTDATENBLÄTTER

Die Tür

DESIGN

Ob modern oder klassisch, mit hochwertiger Hochglanz oder Furnieroberfläche, raumhoch, mit Seitenteil oder Oberlicht – Sie haben die Wahl. ComTür fertigt Ihre Tür je nach Anforderung im passenden Design. Erfahren Sie mehr zu unseren PRODUKTLINIEN.

PROJEKTKOMPETENZ

Ganz gleich für welche Anforderung – Türen von ComTür repräsentiert immer bestes Design, beste Handwerkskunst und größtmögliche Liebe zum Detail. Erfahren Sie mehr zu unseren PROJEKTEN.

GESTALTUNGSFREIHEIT

Egal welche Abmessungen, Sie erhalten Ihre Türe passgenau auf die jeweilige bauliche Situation abgestimmt. Unser hauseigener Rohlingbau ermöglicht es Sondermaße jeder Art zu fertigen.

EINSATZEMPFEHLUNG

Klimaklassetüren [KK] nach RAL-RG 426 Teil 1, EN 12219

KLIMAKLASSE 2 [KK2]

Warme Seite – Temperatur 23°C I relative Luftfeuchte 30%

Kalte Seite   –  Temperatur 13°C I relative Luftfeuchte 65%

KLIMAKLASSE 3 [KK3]

Warme Seite – Temperatur 23°C I relative Luftfeuchte 30%

Kalte Seite   –  Temperatur 3°C I relative Luftfeuchte 80%

FEUCHTRAUM [FR]

Eine Beanspruchung von Türen im Feuchtraumbereich liegt dann vor, wenn ein Türblatt kurzfristig einer direkten Feuchteentwicklung auf der Oberfläche ausgesetzt ist. Diese kann aufgrund hoher Luftfeuchte oder durch direktes Spritzwasser erfolgen.

NASSRAUM [NR]

Eine Beanspruchung von Türen im Nassraumbereich liegt dann vor, wenn ein Türblatt langanhaltender direkter Nässeeinwirkung und häufigem Spritzwasser ausgesetzt ist. Anwendungsbeispiele sind Türen von Nasszellenbereiche in Krankenhäusern, Hotels und Badeanstalten.

ZARGENSYSTEME

ComTür unterscheidet zwei Basis-Zargensysteme: PLANO – stumpf, flächenbündig I COMPACT – überfälzt. Nachfolgend finden einige Systemvarianten [zur Vereinfachung sind nur die flächenbündigen Systeme aufgezeigt]. Weitere Zargenvarianten finden Sie in unserem LIEFERPROGRAMM. [Technische Änderungen vorbehalten]

Doppelfalzzarge

Standard-Zarge mit zusätzlichem Futterbrett

STANDARD-PROFIL

Standard-Zarge mit Profilbekleidung

Stahlzarge SZ-2

2-schalige Stahlzarge [zum nachträglichen Einbau]

BLOCKRAHMEN BR-UZ

Blockrahmen mit Unterzarge

FLAT

verdeckter Blockrahmen [invers öffnend]

Accessoires

Ausgewählte und hochwertige und Accessoires verschönert den Look und beeinflusst das Erscheinungsbild jeder Tür. Entsprechend der Sicherheitsvorschriften werden verschiedene zusätzliche Sonderausstattungen benötigt. Beispielsweise bewirkt der Einsatz von elektronischen Türöffnern eine gezielte Zutrittskontrolle in gesicherte Bereiche.

INTEC BAND
ANSTEUERUNGSSYSTEME
SICHERHEITSAUSSTATTUNG
DRÜCKERGARNITUREN

Funktionstüren

Für jede Anforderung die richtige Türlösung. Als Projektpartner bietet Ihnen ComTür ein umfassendes Türkonzept von der Brand- und Rauch- bis hin zur Einbruchschutztüre.Sie erhalten geprüfte Funktionstüren in jedem Design. Die Kombinationsmöglichkeiten finden Sie im KATALOG [S. 6].

Brandschutztüren
Rauchschutztüren
Schallschutztüren
Beschusshemmende Türen
Einbruchhemmende Türen

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen